Verkehrssicherheit - Thomson Homepage 2014

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verkehrssicherheit

Seminare
Alle Verkehrssicherheitsseminare führe ich in meiner langjährigen Eigenschaft als Referent des Deutschen Verkehrssicherheitsrates DVR durch.
Die Seminare, Trainings und Workshops richten sich an alle Verkehrsteilnehmer und behandeln alle relevanten Themen wie:
Geschwindigkeit und Abstand
Risikowahrnehmung und Risikobewertung
Verhalten junger Fahrer
Ablenkung und Nebentätigkeiten
Belastungen auf Dienstreisen
Regelkenntnis und Regelbefolgung
Fahren in Herbst und Winter.
Individuell angepasst werden diese Themen üblicherweise in Firmen in Form von Einzelseminaren, Workshops, Vorträgen oder auch miteinander kombiniert bei Großveranstaltungen (z.B. an betrieblichen Sicherheitstagen) informativ und spannend vermittelt.
Mehr Infos dazu gern telefonisch und auf der Homepage des DVR www.dvr.de


Motorrad-Sicherheitstraining
Sind auch Sie manchmal unsicher beim Kurvenfahren? Das Bremsen könnte besser klappen? Ausweichen wollten Sie immer schon einmal gezielt und gefahrlos üben? Solche Fragen schiebt man gern vor sich her...
Machen Sie mit bei einem Motorrad-Sicherheitstraining. Dies führe ich über den Auto Club Europa ACE nach den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates DVR und dessen Qualitätssiegel durch.
Durch gezielte Übungen (ohne Stress und Leistungsdruck) unter fachkundiger Anleitung lernen Sie, mögliche Gefahren realistisch einzuschätzen, Ihre Fahrfähigkeiten systematisch zu verbessern und somit in kritischen Situationen angemessener zu reagieren.
Der Kurs ist buchbar als 1-tägiger Standardkurs, als 1-tägiger Aufbaukurs, als 2-tägige Variante in Verbindung mit einer organisierten Tour oder als 1-2-tägige Sicherheitstour.
Sicherheit erfahren -  mit Sicherheit mehr Spaß!
Das Motorrad-Sicherheitstraining kann über Ihre Berufsgenossenschaft finanziell gefördert werden.
Mehr Infos dazu gern telefonisch. Termine für Gruppen können Sie mit mir direkt absprechen, die Anmeldung würde dann über den ACE erfolgen.
Bereits geplante Trainingstermine finden Sie unter www.ace.de/autoclub/fahrsicherheitstraining/


Pkw-Sicherheitstraining
Auch das Pkw-Sicherheitstraining ist ein Programm des DVR, das ich über den Auto Club Europa ACE durchführe. Der eintägige Kurs ist kein "Rennfahrertraining" oder "Schleuderkurs" sondern beinhaltet praxisorientierte Fahrübungen und das Trainieren von Notmanövern. Im Slalom, in der Kreisbahn und auf der Gleitfläche lernen Sie die Grenzen Ihres Autos, Ihre eigenen und die der Fahrphysik gefahrlos kennen. Ziele des Trainings sind: Gefahren rechtzeitig zu erkennen, richtig einzuschätzen und durch eine angemessene Fahrweise möglichst zu vermeiden sowie Gefahren durch konkrete Handlungsstrategien und optimale Fahrzeugbeherrschung zu bewältigen. Wie auch beim Motorrad-Sicherheitstraining kommen auch der Erfahrungsaustausch und Gespräche mit anderen Fahrer/innen kommen dabei nicht zu kurz.
Das Pkw-Sicherheitstraining kann über Ihre Berufsgenossenschaft finanziell gefördert werden.
Mehr Infos dazu gern telefonisch. Termine für Gruppen können Sie mit mir direkt absprechen, die Anmeldung würde dann über den ACE erfolgen.
Bereits geplante Trainingstermine finden Sie unter www.ace.de/autoclub/fahrsicherheitstraining


Fahrrad-Sicherheitskurse
Das Sicherheitstraining für Fahrradfahrer führe ich in meiner Eigenschaft als Referent des Deutschen Verkehrssicherheitsrates DVR und Autor des Handbuchs "Sicherheit für den Radverkehr" durch. Der Kurs ist über den DVR als halb- oder ganztägige Variante buchbar und wird häufig in Firmen durchgeführt, die innerbetrieblichen Radverkehr haben und/oder Wegeunfälle der radfahrenden Beschäftigten vermeiden wollen. Ebenfalls erprobt und buchbar ist eine Variante für Pedelec und E-Bikes.
Mehr Infos dazu gern telefonisch und auf der Homepage des DVR unter www.deinewege.info/seminare/radverkehr/htm


Inliner-Fahrtrainings
Das Sicherheitstraining für Inlineskater in Ihrer Nähe, kompetent und preisgünstig durchgeführt.        
Leider gibt es immer wieder Stürze und Unfälle mit Inlineskates, da lebensnotwendige Bremstechniken nicht sicher beherrscht werden und keine Verhaltensmuster für Notsituationen zur Verfügung stehen. Bei Stürzen entstehen zudem häufig vermeidbare Verletzungen durch falsches Hinfallen und Abstützen. Der 3-stündige Kurs soll dazu beitragen, dies zu ändern!
Kursinhalte sind: Schutzausrüstung, Fallübungen, Bremsen, Slalomfahren, Kurvenfahren, Ausweichen, Überqueren schwieriger Fahrbahnoberflächen, Gefahrenwahrnehmung und Gefahrenvermeidung
in Anlehnung an die Verkehrssicherheitsprogramme  "Safer skating for kids" (ACE, Autor: U. Thomson) und "Die Inliner- und Scooter-Kiste" (Vogel-Verlag, Autor: U. Thomson).
Das Training richtet sich an alle interessierten Inlineskater, die ihre Fahrfertigkeiten verbessern wollen. Besonders willkommen sind Kinder ab 6 Jahre zusammen mit ihren Eltern.
Mehr Infos dazu gern telefonisch.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü